Erst Klinikummer, dann Makabarett: Happy Birthday, Durchblicker

Vor einem Jahr ist die Kabarettgruppe Durchblicker erstmals öffentlich aufgetreten. Bei der Vormaifeier der DGB-Senioren am 30. April 2012 führten die sechs Marburger Kabarettisten in der Waggonhalle zum ersten Mal ihr Stück „Klinikummer –
verloren in den Weiten des Univers(itätsklinik)ums“ auf. Die drei Gründungsmitspieler Jochen Schäfer, Matthias Schulz und Franz-Josef Hanke hatten aber bereits bei der DGB-Maifeier am 1. Mai 2011 auf dem Elisabeth-Blochmann-Platz den Sketch Der Sauberleerling uraufgeführt.

Ihr zweites Kabarettprogramm hat die Gruppe schon in Arbeit. Am 1. und 2. Juni 2013 bringen Die Durchblicker in neuer Besetzung ihr Programm „Makabarett
vom Baren, Stöhnen, Bluten“ auf die Bühne. Diese Revue wird noch bissiger, boshafter und blutrünstiger als der Klinikummer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s