Vielfalt im Innenraum ist Einfalt: Standard beim Stadtbus könnte Blinden helfen

1967 wurden die Stadtlinienbusse in Deutschland standardisiert. 25 Jahre später wurde diese Vereinheitlichung allmählich wieder aufgegeben. Besonders für Blinde ist die Vielfalt verschiedener Busse und vor allem ihrer Inneneinrichtung jedoch eine zusätzliche Erschwernis beim Busfahren.

Weiterlesen

Dieser Einladetext wirkt als Ausladung: „Um Anmeldung wird gebeten“

„Wir bitten Sie, sich zu unserer Pressekonferenz kurz anzumelden.“ Derartige Aufforderungen erreichen Journalisten fast täglich. Müsste sich jeder Berichterstatter zu jeder Pressekonferenz vorher anmelden, käme er überhaupt nicht mehr zu seiner eigentlichen Arbeit.

Weiterlesen

Journalismus braucht Bewegung: Neue Wege zur Qualität

„Wer weiterhin Qualitätsjournalismus machen will, muss kreativ sein.“ In dieser Art hat sich die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft bei der Einweihung des Newsrooms der Kölnischen Rundschau geäußert. Betrüblicherweise hat sie damit recht.

Weiterlesen

Ungebeugt und unverständlich: Kein Respekt mehr vor der Mutter Deutsch

In ihren jungen Jahren war sie eine gefeierte Muse. Inzwischen ist sie älter geworden; doch immer noch ist sie wunderschön.

Die bedeutendsten Dichter haben ihr gehuldigt. Kaiser und Könige kamen an ihr nicht vorbei. Doch viele Leute betrachten die deutsche Sprache heute als lästiges Relikt alter Zeit.

Weiterlesen

Geld her oder das ruhige Leben: Crowdsourcing sprießt wie Unkraut aus dem virtuellen Boden

Ein neues Wundermittel zieht Kreise. Überall im Internet sprießen nun Projekte aus dem Boden, die sich mit seiner Hilfe finanzieren möchten.

So viel Geld kann es jedoch gar nicht geben, wie da erwartet wird. Die vielen „Crowdfunder“ spekulieren auf eine gutmütige Großzügigkeit, der sie mit ihrer inflationären Verbreitung selbst gerade den Garaus machen.

Weiterlesen

Posthum schöngeschrieben: Zum Tod der „Eisernen Lady“ Margaret Thatcher

Als „Eiserne Lady“ hat sie mehr Härte gezeigt als mancher Mann. Die ehemalige britische Premierministerin Margaret Thatcher ist im Alter von 87 Jahren gestorben.

Mit eiserner Faust hat sie Krieg geführt auf den Falkland Inseln gegen Argentinien und auf den britischen Inseln gegen die Gewerkschaften. Dank der – von ihr mit unnachgiebigem Druck durchgesetzten – Deregulierung wurde das öffentliche Verkehrssystem so weit heruntergewirtschaftet, bis sich wegen Einsparungen an Fahrzeugen und Schienen die Unfälle dramatisch häuften.

Weiterlesen