Isar 12: Polizeioldtimer-Museum stellt BMW-Barockengel vor

Seinen neu restaurierten BMW 501 stellt das Polizeioldtimer-Museum Marburg am Sonntag (26. Mai) der Öffentlichkeit vor. Wie vermutlich viele andere Menschen meiner Generation erinnert dieser Streifenwagen mich an meine Jugend. Damals flimmerte im Vorabendprogramm die Fernsehserie „Isar 12“ über die Bildschirme.

„Isar 12“ war der Funkname eines Streifenwagens der Münchner Polizei. Dabei handelte es sich um ein Auto der Bauart BMW 501.

Wurde „Isar 12“ über Funk gerufen, so brauste die Limousine mit Blaulicht und Martinshorn los. Dann erlebten die beiden Beamten Abenteuer, die damals die Zuschauer beeindruckt haben. Heute würden diese harmlosen Geschichten möglicherweise kein Kid mehr vom Hocker reißen.

Ach wenn der Wagen des 1. Polizei-Motorsport-Clubs Marburg (PMC) aus dem Jahr 1962 stammt, hat er doch noch die barocke Form der Autos aus den 50er Jahren. Erst mit der Übernahme der Firma Glas wurden die Autos der Bayerischen Motorenwerke (BMW) eckig und modern.

Der Firma Glas habe ich in meinem Buch „600 Jahre Markt Pilsting – von der Isaria-Sämaschine zum Neoplan-Bus“ ein eigenes Kapitel gewidmet. Mit dieser Marke verbinde ich noch mehr Erinnerungen als mit dem BMW 501.

Doch auch der „Barockengel“ ist mir in guter Erinnerung. Nicht nur als Polizeiauto fuhr er allwöchentlich über unseren Fernsehbildschirm, sondern als „Zivilist“ auch häufig durch meine Kindheit und Jugend.

Wahrscheinlich werde ich die öffentliche Vorstellung des Polizeiautos am Sonntag (26. Mai) von 11 bis 17 Uhr auf dem Gelände des Polizeioldtimer-Museums Marburg an der Herrmannstraße nicht besuchen können. Vielleicht reicht mir ja auch der „innere Film“ von der guten alten „Isar 12“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s