Klein angefangen: Der Omnibusspiegel erscheint schon im 35. Jahrgang

Bereits im 35. Jahrgang berichtet die Fachzeitschrift Omnibusspiegel (OS) über Omnibusbau und -verkehr in Gegenwart und Geschichte. Im Sommer 1979 habe ich das Fachmagazin mit aus der Taufe gehoben.

Auslöser der Gründung des OS war die Einstellung einer anderen Fachzeitschrift für Omnibusfreunde. Ihr Verleger gab das Projekt auf, weil es sich angesichts zu geringer Abonnementszahlen nicht rechnete. Vier idealistische Brüder aus Bonn brachten daraufhin die erste Ausgabe des Omnibusspiegel heraus.

Ebenso wie das Omnibus-Magazin erschien auch der OS zunächst im handlichen Format DIN A5. Erst später wurde er auf A4 umgestellt.

Anfangs kümmerte sich mein Bruder Dieter Hanke als Verleger nur um das Geschäftliche. Mein Bruder Horst Hanke leitete die Redaktion. Ich beteiligte mich mit gelegentlichen Artikeln sowie der Teilnahme an konzeptionellen Gesprächen und Redaktionssitzungen.

Gesetzt wurden die Artikel damals noch mit einer riesigen elektrischen Schreibmaschine. Da die typografischen Lettern unterschiedlich breit waren, erforderte der bündige Blocksatz ein hochkonzentriertes Arbeiten. Tippfehler musste der Setzer entweder mit Tippex entfernen oder er musste die Seite noch einmal neu schreiben.

Aufgrund seines Studienabschlusses und einer anschließenden Berufstätigkeit musste mein Bruder Horst seine Arbeit als Redakteur des OS nach einigen Jahren aufgeben. Seither ist mein Bruder Dieter gleichzeitig Redaktionsleiter und Verleger.

atten die beiden Brüder den OS an ihrem Studienort Darmstadt gegründet, so zog Dieter später wieder zurück nach Bonn, wo sein Verlag heute immer noch beheimatet ist. Im rechtsrheinischen Stadtteil Oberkassel hat er einen hervorragenden U- und Straßenbahnanschluss sowie eine Autobahnauffahrt in weniger als eineinhalb Kilometern Entfernung.

Die inhaltliche Ausrichtung des Omnibusspiegel hat sich im Laufe der Jahre allmählich verändert. War das Blatt zu Beginn eher ein Medium für Omnibusfans, so richtet es sich zwischenzeitlich eher an Profis aus der Busbranche. Die Interessen der Hobby-Busfans deckt stattdessen die Schwester-Zeitschrift Omnibus-Nachrichten (ON) ab, die ebenfalls im Verlag Dieter Hanke erscheint.

Hinzugekommen sind etliche Bücher sowie der Omnibusspiegel-Buchversand. Ohne einige gut verkäufliche Busbücher hätte der Verlag zeitweilig kaum überleben können.

Viel Fleiß und Hirnschmalz wurde während der 35 Jahre seit 1979 in den Omnibusspiegel gesteckt. Technische Entwicklungen haben einen Teil der Arbeit erleichtert, während andere zusätzliche Probleme verursacht haben.

Dank der Computertechnik wurde das Setzen wesentlich stressfreier, konnte man Texte doch bis zum abschließenden Layout immer noch leicht bearbeiten und verändern. Das Einscannen von Farbfotos erforderte dagegen einen teuren Trommelscanner, dessen Bedienung wiederum besondere Fachkenntnisse erforderte.

Fahrberichte sind nur möglich, weil die Rezensentin Kirsten Krämer über einen entsprechenden Führerschein für die Testbusse verfügt. Mancher Busfahrer staunte nicht schlecht, wenn ihm die junge Frau am Steuer eines brandneuen Anhängerzugs begegnete.

Bemerkenswert ist, dass es meinem Bruder Dieter gelungen ist, den Omnibusspiegel über 35 Jahre hinweg erfolgreich am Zeitschriftenmarkt zu positionieren. Das ist eine bewundernswerte Leistung.

Advertisements

4 Kommentare zu “Klein angefangen: Der Omnibusspiegel erscheint schon im 35. Jahrgang

  1. Pingback: NEU OS 1-14: Betriebsvorstellungen Bamberg, Bremen, Hagen, Hamburg, Itzehoe, Schweinfurt, Sofia und Viersen | Franz-Josef Hanke

  2. Pingback: NEU ON 2-14: KVG Stade, Lüneburg, Celle, BVG Berlin, HCR Herne, MVG Lüdenscheid, NIAG Moers und TPG Genf | Franz-Josef Hanke

  3. Pingback: NEU ON 3-14: Chausson und Saviem in Potsdam, SWG Greifswald, Stadtverkehr Ingolstadt | Franz-Josef Hanke

  4. Pingback: NEU ON 4-14: Rheinbahn Düsseldorf, Kahlgrund-Verkehrsgesellschaft, Passau und Innsbruck | Franz-Josef Hanke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s