Kinderbücher und Protestaktionen: Zum 80. Geburtstag von Peter Härtling

Schon 1973 setzte er sich in seinem Kinderbuch „Das war der Hirbel“ für die Inklusion von Kindern mit einer Geistigen Behinderung in Schule und Alltagsleben ein. Er hat sich in der Friedens- und Anti-Startbahn-Bewegung der 80er Jahre an vorderster Front engagiert. Am 13. November 1933 wurde Peter Härtling geboren geboren.

In den 80er Jahren habe ich ihn als Mitstreiter in der Friedens- und Ökologiebewegung kennengelernt. Bescheiden trat er auf, doch zugleich bestimmt in seinen Positionen.

Bei den Protesten gegen die Startbahn West des Frankfurter Flughafens war er für viele ein moralischer Halt. Wollte der damalige hessische Ministerpräsident Holger Börner die Demonstrierenden „mit der Dachlatte“ vertreiben, so wollte Härtling den Mönchsbruch-Wald vor dem Kahlschlag und seinen Heimatort Mörfelden-Waldorf sowie die angrenzenden Gemeinden vor lärmenden Düsenfliegern schützen.

Als moralische Instanz trat Härtling auf. Das tat er aber nicht mit großen und lauten Worten, sondern leise. Er hörte den Menschen zu und nahm sie ernst.

Härtling war ein politischer Mensch. „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“, sollten Kinder die Greuel des Faschismus begreifen können.

Kinderbücher sind für mich oft die schönste und größte Literatur. Ihre Autoren benötigen sprachliches Einfühlungsvermögen und Phantasie ebenso wie Nitgefühl und pädagogisches Geschick, das aber nie mit erhobenem Zeigefinger daherkommen darf.

All das finde ich bei Härtling. Zu seinem 80. Geburtstag wünsche ich mir, den kleinen und großen Kindern sowie natürlich auch ihm und seinen Angehörigen, das er noch lange leben und viele schöne Bücher schreiben wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s