Zum Glück: Leben ist eine klaglose Kunst voller lichter Momente

Was ist Glück? Glück ist schwer zu erkennen und noch schwerer festzuhalten. Oft wissen wir erst hinterher, dass wir glücklich waren.

Das gewesene Glück erkennen wir mit fortschreitender Zeit ziemlich genau. Das gegenwärtige Glück genießen wir hingegen nur gelegentlich.

Gefährdetes Glück wollen wir gerne festhalten. Genießen können wir es indes nur, wenn wir loslassen.

Grundlegendes Glück vergegenwärtigen viele sich kaum. Wie unglücklich wäre aber ihr Leben, würde es von anderen Umständen bestimmt? Sind die Abwesenheit von Armut, Elend, Hunger und Krieg, Diktatur und Gewalt nicht glückliche Umstände für ein leben ohne elementare Not?

Gelebtes Glück verdankt ein Mensch seiner Grundhaltung. Wer grundlegende Glücksumstände erkennt und anerkennt, glückliche Momente genießt und loslässt sowie seine Freude an kleinen Dingen mit anderen Menschen teilt, der hat Glück. Glück kann man aber nicht erzwingen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s