Alaaf: Mit der Weiberfastnacht beginnt der rheinische Straßenkarneval

Auf einmal saß ein Mädchen auf meinem Schoß und lächelte mich an. So etwas erlebt man nur im Karneval.
Die Stadtbahn nach Siegburg war gut besetzt. Am Konrad-Adenauer-Platz drängten dann Hunderte von Jecken hinein in das grüne Gefährt. Gerade war die Erstürmung des Beueler Rathauses durch die Möhnen zu Ende gegangen.
Zwei verkleidete junge Frauen suchten spontan einen Sitzplatz, indem sie sich einfach auf den Schoß meines männlichen Gegenübers und auf meinen Schoß setzten. Dabei lächelten sie den jeweiligen „Sitzgelegenheiten“ freundlich ins Gesicht.
In der nächsten Kurve hielt sich meine neue Karnevalsbekanntschaft an mir fest, indem sie ihre Arme um meinen Hals schlang. Mit einem kleinen Küsschen auf die Wange bedankte sie sich dafür.
Ein weitres „Bützchen“ folgte, als sie in Hangelar ausstieg. Wegen mir hätte sie bis zur Endstation auf mir sitzenbleiben dürfen. Dergleichen kann man zu Karneval im Rheinland öfter erleben. Bei den Schol-
und Veedelszöch in Köln erhielt ich auch zunächst ein Bütchen, dem dann eine langanhaltende Umarmung folgte. Ein längeres persönliches Gespräch gipftelte in mehreren Zungenküssen, denen dann aber nach vielleicht zwei Stunden am Zoch eine ebenso innige und herzliche Verabschiedung auf Nimmerwiedersehen folgte.
Eine junge Polizistin aus dem Kohlenpott war offenbar zum ersten Mal eingeteilt, den Kölner Karnevalszug zu schützen. Beim ersten „Bütchen“ wirkte sie noch verwirrt; spätestens nach dem dritten schien sie die karnevalistischen Sitten der Domstadt zu genießen.
Auf Karneval ist in Köln vieles möglich. Dann zeigt der Kölner seinen Humor und sein Herz ganz ungeschminkt. Geschminkt ist dann nur das grinsende Gesicht.
Aber auch außerhalb der Fünften Jahreszeit sind die meisten Rheinländer lebensfroh und lustig. Wie sagte doch ein Bekannter so treffend: „Ob CSD oder Anti-Nazi-Demo Arsch huh – die Kölner machen aus allem Karneval.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s