Gleich an der Grenze abgewiesen: Der Tod des Philosophen Walter Benjamin

Walter Benjamin wurde an der französisch-spanischen Grenze zurückgewiesen. Aus Furcht vor der drohenden Auslieferung an die Nazis setzte der berühmte Philosoph am 26. September 1940 seinem Leben selbst ein Ende. Weiterlesen

Advertisements

Im Alltag angepackt: So selbstverständlich war seinerzeit Solidarität

Ein Windstoß tötete ihn. Als Kinder mussten wir mit ansehen, wie die Tür des Möbelwagens die Windschutzsscheibe seines Opels durchschlug. Weiterlesen

Nach 70 Jahren immer noch jung: Meine Gratulation zu einem ganz besonderen Geburtstag

Voller Dankbarkeit gratuliere ich dem heutigen Geburtstagskind. Mein Verhältnis zu ihm trifft am ehesten das Wort „Liebe“. Wenn ich an diese – mittlerweile unglaubliche 70 Jahre alte und trotzdem immer noch junge – Wegbegleiterin meiner Kindheit denke, bekomme ich leuchtende Augen. Weiterlesen

Vor 75 Jahren: Beeindruckende Tapferkeit für Frieden und Mitmenschlichkeit

Ernst-Ulrich Wehle hatte zu seinem Geburtstag eingeladen. Seinen Gästen führte er Dias vor. Ein Bild zeigte das Haus seiner Großmutter in München.
„Vor dem Haus Franz-Josef-Straße 13 steht heute eine Gedenktafel“ erklärte er. „Sie erinnert an die Mieter meiner Großmutter. Meine Oma hat mir viel von Hans und vor Allem Sophie Scholl erzählt.“ Weiterlesen