Nie wieder Faschismus: Ausgerechnet Seehofer, VS und VDS gegen Antisemitismus?

Ich weiß nicht, ob ich wütend oder traurig sein soll. Ausgerechnet der Obergrenzer Horst Seehofer will den grassierenden Antisemitismus mit Hilfe von bKA und „Verfassungsschutz“ bekämpfen. Weiterlesen

Zu lange auf dem rechten Abweg: Gedanken nach den Morden in Halle

Ein Rechtsterrorist hat am höchsten jüdischen Feiertag „Jom Kippur“ die Synagoge in Halle an der Saale angegriffen. Nicht nur in der hessischen Polizei agieren Neonazi-Netzwerke. Das ist in höchstem Maße besorgniserregend. Weiterlesen

Gefährliche Gleichsetzung: Die Medien, der Antisemitismus und der Krieg

„Frieden“ ist zu einem Fremdwort geworden in diesen Tagen. Zwar scheint es friedlich zu sein in Deutschland; aber der Schein trügt. Auf deutschen Straßen erschallen Parolen, die Juden den Tod wünschen; zugleich wird Kritik an der Politik der israelischen Regierung von manchen aber gleich als „Antisemitismus“ begeißelt.
Eine Mitschuld an der aufgeheizten Stimmung hat auch die Berichterstattung in vielen Medien. Sie verkürzt Aussagen von Angela Merkel zu „Deutschland“, die Politik US-amerikanischer Geheimdienste zu „Amerika“ und das Einlenken des Hardliners Benjamin gegenüber seinen noch härteren Widersachern zu „Israel“.
Weiterlesen