An der Grenze abgewiesen: Zum Tod des Flüchtlings WB

In der Nacht zum 26. September 1940 nahm er sich in auswegloser Lage an der Grenze das Leben. Eindringlicher als das Gedicht „Zum Freitod des Flüchtlings W. B.“ seines Freunds Bertolt Brecht könnte man das Schicksal von Walter Benjamin nicht ausdrücken. Weiterlesen