Fluthelfer mit Fluppe: Ruhe in Frieden, Helmut Schmidt!

Mein Vater nannte ihn „Schmidt Schnauze“. Spätestens seit der Flutkatastrophe 1962 in Hamburg imponierte ihm Helmut Schmidt als Politiker, der im Zweifel tut, was „vernünftig“ ist.
Seit ich politisch denken kann, räucherte Schmidt die Mattscheiben deutscher Fernsehzuschauer ein. Der einstige Hamburger Innensenator, Verteidigungsminister und Bundeskanzler sowie spätere Mitherausgeber des Wochenmagazins „Die Zeit“ ist im Alter von 96 Jahren in seinem Haus in Hamburg gestorben. Weiterlesen

Werbeanzeigen