Himmlisch: Ein ironisches Liebesgedicht von Sabine Ferber

Ausgesprochen kurz sind alle Gedichte von Sabine Ferber. Unter ihnen gibt es heitere und eher nachdenkliche. Eines der wenigen mit einem Reim zeugt auf selbstironische Weise von hintersinnig himmlischer Heiterkeit.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Verwirrung: Meine Meinung über ein Gedicht von Sabine Ferber

Die Gedichte von Sabine Ferber sind meist extrem kurz. Oft sind sie kaum als Gedicht zu erkennnen. Ein sehr heiteres und hintersinniges Beispiel ist der formvollendete Aphorismus über Meinungen.

Weiterlesen

Verstand nur Bahnhof: Gedanken zu einem Gedicht von Sabine Ferber

Was ist Literatur? Was ist Kunst?

Viele lesen, ohne zu verstehen. Viele glauben, zu verstehen, ohne zwischen den Zeilen zu lesen. Die wahre Kunst aber besteht darin, dass das Wichtige zwischen den Zeilen steht.

Kunstfertig und dabei extrem komprimiert sind die Gedichte von Sabine Ferber. Sie folgen dem Prinzip des „Semantischen Quadrats“. In lockerer Folge werde ich hier einige davon vorstellen.

Weiterlesen