Kinder, die Kommunisten kommen: Treibt Bonn den Notstand aus

„Treibt Bonn den Notstand aus!“ Plakate und Aufkleber mit diesem Slogan hingen seit Wochen überall in der Stadt. Mit einem „Sternmarsch auf Bonn“ wollten die Gegner der Notstandsgesetze die Große Koalition unter Bundeskanzler Kurt-Georg Kiesinger am 11. Mai 1968 von dieser weitreichenden Verfassungsänderung abbringen.

„Die Kommunisten kommen“, raunten die Erwachsenen einander erschrocken zu. „Ihr habt schulfrei“, verkündeten die Lehrer zur großen Freude der Bonner Schüler.

Weiterlesen