Im Fliegen ist er erprobt: Tebartz-van Elst glaubt an das Dogma von der Unfehlbarkeit

Jetzt schlägt´s 13! Ungläubig betrachten die Gläubigen im Bistum Limburg Fotos vom Prunk ihres Protz-Bischofs. Franz-Peter Tebartz-van Elst hat sich derweil sicherheitshalber schon mal nach Rom geflüchtet.

Weiterlesen

Advertisements

Nach mir die Sintflut: Der Himmel weint über Argentinien

Der Himmel weint über Argentinien. 40 Zentimeter Regen sind am Mittwoch (3. April) in La Plata heruntergekommen. Ist diese Sintflut eine Strafe Gottes für die feige Fahnenflucht von Jorge Mario Bergoglio nach Rom?

Weiterlesen

Erwartungen an Franziskus I.: Theologie der Befreiung oder Befreiung der Theologie?

Der Papstname „Franziskus“ ist ein politisches Programm. Das es Jorge Mario Bergoglio um Soziale Gerechtigkeit geht, das wurde am Mittwoch (13. März) schon bei seiner Vorstellung als Papst „Franziskus I.“ deutlich. Was über den Erzbischof aus der argentinischen Metropole Buenos Aires erzählt wird, hört sich beinahe revolutionär an.

Weiterlesen