Wahlentscheidend: Wer schützt die Bürger vor den Schlapphüten?

Offenbar hatte George Orwell recht. In seinem Utopischen Roman „1984“ hat der britische Autor ein Horrorszenario an die Wand gemalt, das sich im Jahr 2013 in abgewandelter Form als Wirklichkeit erweist. Doch bereits seit mehr als 40 Jahren spionieren US-amerikanische Geheimdienste zumindest die Bürger der Bundesrepublik Deutschland flächendeckend aus.

Weiterlesen

Advertisements

Journalismus zum Thema Überwachung: Feige oder korrupt?

Die Medien in Deutschland haben massiv an Vertrauen verloren. Die Leserschaft hält sie für korrupt. An einem aktuellen Beispiel lässt sich leicht aufzeigen, warum die Bevölkerung der Berichterstattung zu Recht misstraut.

Weiterlesen

Kennedy in der Paulskirche: Die Wiege der deutschen Demokratie

„The Cradle of German Democracy“ hat John F. Kennedy am 25. Juni 1963 die Frankfurter Paulskirche genannt. Vor rund 60.000 Menschen sprach der damalige US-Präsident an einem schwül-warmen Junitag auf dem gegenüberliegenden Römerberg.

Weiterlesen