Ein direkt gewählter Bundespräsident: Grüßhansel, Wahlkönig oder Volkstribun?

Der Bundespräsident sei nicht mehr als ein teurer Grüßaugust, sagen viele. Wenn man dieses Amt abschaffe, könne man der Bundesrepublik viel Geld sparen.

Man sollte dieses Amt durch Direktwahl aufwerten, meinen andere. Damit gewänne es allerdings auch an politischer Macht.

Über diese Fragen habe ich am Mittwoch (10. April) ausführlich mit Jens Bertrams diskutiert. In seinem Blog „Mein Wa(h)renhaus“ hat er einige Ergebnisse dieses Gesprächs veröffentlicht. Seinen Blogbeitrag „Der Wahlkönig – Gedanken über den Bundespräsidenten, seine Macht und Ohnmacht und über Monarchie“ möchte ich nunmehr ergänzen und konkretisieren.

Weiterlesen

Werbeanzeigen