Sprache ist Ausdruck des Geistes: Armut der Sprache bringt geistige Armut

Früher waren „das Selbe“ und „das Gleiche“ nicht das Selbe. Neurdings darf man „das Selbe“ und „das Gleiche“ aber gleichsetzen. So verarmt die Sprache immer mehr. Weiterlesen

Werbeanzeigen