Wenn Kinderaugen glänzen: Frohe Weihnacht!

„Jauchzet, frohlocket!“ Freude und Frieden sind eng verbunden mit Weihnachten. Vielen bietet das Fest aber auch Gelegenheit, eine Reise in sich selbst und in die eigene Kindheit zu unternehmen. Weiterlesen

Advertisements

Was ich mir zu Weihnachten wünsche: Frieden und seriöse Berichterstattung

Allen Lesenden wünsche ich eine frohe Weihnacht. Was ich mir selber zu Weihnachten wünsche, das verrate ich hier. Weiterlesen

Frohe Weihnachten: Wenn es nur wieder wärmer wird

Allen Menschen wünsche ich frohe Feiertage, Frieden und Freude an ihren Mitmenschen. Auch wenn viele in Weihnachten ein christliches Fest sehen, so ist die Tradition der Wintersonnenwendfeier doch viel älter. Das germanische Julfest kannte lange schon vor dem christlichen Weihnachten das gegenseitige Beschenken und das Schmücken von Bäumen mit Lichtern. Weiterlesen

Zehn Jahre nach dem verheerenden Tsunami: Wo bleibt der Respekt vor der Natur?

Am 26. Dezember 2004 bin ich von meiner Schwiegermutter aus zu meinem Bruder Dieter Hanke in Bonn gefahren. Dort fand – wie an den zweiten Weihnachtstagen der vorangegangenen elf Jahre auch – das weihnachtliche Familientreffen der Hankes statt.
Den gigantischen Tsunami habe ich erst am folgenden Tag richtig mitbekommen. Das gesamte Ausmaß der riesigen Flutwelle vor zehn Jahren kam erst nach mehreren Tagen zum Vorschein. Weiterlesen

Trauer tut Not: Immer nur lächeln und immer schön fröhlich bleiben!

Wer niemals traurig ist, hat auch nie gelebt. Wer immer mit einem breiten Grinsen im Gesicht herumläuft, ist entweder bekifft,bescheuert oder ein schlechter Schauspieler. Ich jedenfalls gestatte mir heute die Trauer und lege sie vor mir auf den nicht vorhandenen Gabentisch.
Dieses Jahr ist wohl das traurigste Weihnachten, das ich je erlebt habe. Es macht mir bewusst, wie viele schöne Geschenke ich bisher bekommen habe. Weiterlesen