Trauer tut Not: Immer nur lächeln und immer schön fröhlich bleiben!

Wer niemals traurig ist, hat auch nie gelebt. Wer immer mit einem breiten Grinsen im Gesicht herumläuft, ist entweder bekifft,bescheuert oder ein schlechter Schauspieler. Ich jedenfalls gestatte mir heute die Trauer und lege sie vor mir auf den nicht vorhandenen Gabentisch.
Dieses Jahr ist wohl das traurigste Weihnachten, das ich je erlebt habe. Es macht mir bewusst, wie viele schöne Geschenke ich bisher bekommen habe.
So habe ich mich in meine vier Wände verkrochen und gieße meine Trauer wie eine Blume. Weihnachten anderswo wäre ganz gewiss kein Fest für mich.
Meine Traurigkeit ist ein schrecklich schönes Gefühl. Sie lässt mich abtauchen in die Erinnerung. Dort warten Wärme auf mich, Glück und viel Freude.
Wer mich kennt, weiß, dass ich ein Optimist bin. Doch dieser Optimismus bedarf auch der Grenzen, die ich ehrlich anerkennen muss. Das Leben ist nicht immer nur ein Vergnügungspark.
Drei liebenswerte Menschen sind gerade erst in den letzten Tagen von mir gegangen. Eine gute Gewohnheit gebe ich zwangsläufig auf, die meinem Leben jahrelang Glanz und Glück geschenkt hat. Doch das Leben geht weiter.
Die Erinnerung an das Schöne formt das Erlebte zu wertvollen Perlen. Das Neue ist anders und braucht einen freien Platz. Die guten Gewohnheiten werden nun im Kellerregal eingemottet als Kristalle in der gut gehüteten Schachtel der Gedächtnisjuwelen. Ein paar Tränen müssen vorher fließen. Perlen brauchen ein wenig Flüssigkeit.
Dann beginnt der Alltag wieder mit Wucht; und die Zeit rollt erbarmungslos über die verblassende Vergangenheit hinweg. Doch die Perlen in der Juwelenschachtel werden mir bleiben. Wehmut tritt dann allmählich an die Stelle der Trauer; und neue Erlebnisse werden sich langsam zu neuen Perlen formen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s